Tätowiertinte: könnten Sie gegen sie allergisch sein?

Allergie gegen Tätowiertinte

Ist Tätowiertinte gefährlich?

Wenn Sie sich tätowieren lassen, wird die Tinte in der Dermis Ihrer Haut eingespritzt und es wird dort lange Zeit bleiben. Aus diesem Grund ist das Verwenden hochwertiger Tinte für das Tattoo notwendig. Professionelle Tinten können aus Eisenoxiden wie Rost, Metallsalzkomponenten und Plastik hergestellt werden. Selbstgemachte oder traditionelle Tinten können aus Kugelschreibertinte, Schmutz oder sogar Blut hergestellt werden.

Die meisten Menschen, die eine allergische Reaktion auf Tätowiertinte haben, finden, dass sie durch rote und gelbe Tätowiertinten verursacht wird, aber das ist etwas nur von 0.5 % der Bevölkerung empfunden. Andererseits, im Fall von roter Tinte, sind alle roten Tätowiertinten nicht ähnlich und historisch sind Probleme durch Tattoo-Künstler aufgetreten, die ihre eigenen Farben mischen. Während die meisten profesionellen Tattoo-Künstler Tinten kaufen, die vorgefertigt und als Dispersionstinte bekannt sind, einige ziehen es vor, ihr eigenes Verwenden eines trockenen Pigments und eines Trägers zu mischen. Tinten mit dem höheren Anteil der Metalle können für den Gebrauch auf der Haut nicht passend sein. In einigen Beispielen der Allergie ist es der Betrag des Pigments, das mit der Tinte gemischt ist, das, was ein Problem verursacht. Einige Tätowiertinten enthalten Quecksilber, aber der Gebrauch jener Arten von Tinten hat sich in den letzten Jahren außerordentlich reduziert. Einige der Elemente, die eine Reaktion verursachen, sind Nickel, Kadmium und Chrom. Kadmium und Chrom, Schmucksachen haben Nickel so, wenn Sie jemals eine Reaktion darauf gehabt hatten, bestehen die Chancen, dass Sie auf die Tinte, die es enthält, reagieren werden.

Die Hauptsymptome einer Allergie gegen Tätowiertinte sind Haut, die juckend, rot und ein bisschen angeschwollen ist, aber im Großen und Ganzen verschwinden die Symptome nach ein paar Tagen. Wenn die Symptome wirklich andauern oder die Haut anfängt, zu schleimen oder zu bluten, sollte medizinische Hilfe gesucht werden, Tattoo-Künstler sind keine Ärzte.

Haben Sie irgendwelche Allergien?

Tattoo-AllergieDie meisten Menschen, die Tintenallergie haben, leiden auch von Allergien auf andere Farbstoffe wie z.B. jene, die in Nahrungsmitteln und Kleidung gefunden sind. Wenn Sie eine Hautallergie gegen andere Farbstoffen haben, wäre es eine sehr gute Idee, Ihren Tattoo-Künstler zu bitten, einen Hautverträglichkeitstest (Epikutantest) durchzuführen, um zu sehen, wie Sie jedoch reagieren, aber ähnliche Tests sind nicht immer eindeutig. Indem die meisten eine Reaktion sofort bekommen, werden einige Rötung und einen Ausschlag einen Monat später und manche werden keinen Ausschlag, Rötung oder gereizte Haut bis zu zwei Jahren bekommen, das ist einer des Grunds, dass ein Hautverträglichkeitstest (Epikutantest) nicht immer sehr verlässlich ist.

Für diejenigen, die eine Reaktion erst ein Jahr später bekommen, sind die Symptome normalerweise Jucken und erhobene unebene Bereiche, manchmal ist es das Wetter, das die Reaktion verursachen kann, Hitze kann sie schwellen lassen, wenn sich das Tattoo sehr juckend bei heißem Wetter anfühlt, könnte das wegen einer Tintenallergie sein.
Es gibt rezeptfreie Arzneimittel, die helfen werden, wenn Sie Symptome nicht lange nach der Tätowierung bekommen, können antibiotische Salbe oder Hydrokortison eine Erleichterung, sowie Antijuckencremen und kalte Kompressen bringen. Wenn sich die Symptome innerhalb von ungefähr einer Woche nicht nachlassen, ist es ratsam, zu einem Dermatologen zu gehen, der eine Art der Steroide vorschreiben wird.

Wissenswerte Dinge, bevor Sie sich tätowieren lassen

Wenn Sie sich zum ersten Mal haben tätowieren lassen und Sie um Allergien besorgt sind, gibt es einige Schritte, die Sie machen können, bevor Sie sich tätowieren lassen.

Besuchen Sie Ihren Tattoo-Künstler vor Ihrem großen Tag.

Wenn Sie Ihren Tattoo-Künstler besuchen, bitten Sie ihn um eine Liste der Elemente, aus den die Tinte hergestellt ist. Wenn er oder sie diese Information nicht hat, bitten sie um den Namen und die Farbe der Tinte und den Namen des Herstellers. Sie können dann herausfinden, ob diese Tinte Elemente enthält, die eine allergische Reaktion verursachen und um eine Farbenalternative bitten, wenn sie diese verursachen.

Machen Sie einen Hautverträglichkeitstest.

Lassen Sie Ihren Tattoo-Künstler einen Hautverträglichkeitstest mindestens vierundzwanzig Stunden vor der Tätowierung durchzuführen. Die Hautverträglichkeitstests bestehen daraus, die Tinte, die bei der Tätowierung verwendet wird, in eine Stelle der bloßen Haut in der Nähe der Tätowierung einzuspritzen. Wenn Sie eine Art der Reaktion auf Tinte wie Rötung, Entzündung und Schwellung fühlen, wäre es eine gute Idee, einen alternativen Typ der Tinte zu wählen.

Machen Sie einen Endtest.

Lassen Sie sich nur einen kleinen Punkt tätowieren und kontrollieren Sie Ihre Haut auf allergische Reaktionen mindenstens vierundzwanzig Stunden bevor Sie sich tätowieren lassen. Irgendwelche Rötungen, Irritation oder Schwellung könnten bedeuten, dass Sie eine Allergie gegen die Tätowiertinte haben.

Tätowiertintentests.

Tätowiertintenallergie

Karin Lehner an der Universität von Regensburg in Deutschland hat zusammen mit ihrem Personal eine Studie geführt, die in der Zeitschrift Contact Dermatitis veröffentlicht wurde. Die Forschung wurde mit sehr empfindlichen Labormethoden durchgeführt, die sogar winzige Spuren von chemischen Zusammensetzungen auf vierzehn schwarzen Pigmenten entdecken können, die für Tattoo-Künstler im Handel erhältlich sind. Die Zusammensetzungen sind hauptsächlich aus Kohle und Ruß und haben Farbennamen wie Black Magic Diabolo Genesis. Die Ergebnisse jener Tests waren nicht beruhigend, tatsächlich wurde es entdeckt, dass einige Tinten, neben Beschädigen der Haut, Zellen und DNA auch die Gefahr tragen, kanzerös zu sein.

Jedoch wurden einige dieser Tests auf japanischen Marken durchgeführt, die denselben strengen Richtlinien wie diejenigen in Europa nicht unterworfen sind. Dr Paul Broganelli, ein Fachmann in Dermatologie und Venereologie, Universitätskrankenhaus in Turin, hat kommentiert, dass die Tests nur auf den schwarzen Tinten geführt wurden, die die höchste Konzentration von schädlichen Substanzen haben und dass sogar der Gebrauch jener schwarzen Tinten nur eine Reaktion in 7 % von Fällen verursacht hat und höhere Hautkrebsraten bei tätowierten Leuten nicht bewiesen worden sind. Obwohl Wörter von Dr Paul Broganelli beruhigen, ist es noch eine gute Idee, sich nach Typ von Tinte zu erkundigen, die Ihr Tatto-Künstler verwenden wird.

Zusätzliche Erläuterung zu in der Dunkelheit leuchtender und Schwarzlicht-Tinte.

Beide, in der Dunkelheit leuchtende und Schwarzlicht-Tinte sind für Tätowieren verwendet worden. In der Dunkelheit leuchtende Tinte behält Licht darin und verwendet Phosphoreszenz, um in dunklen Bedingungen zu leuchten. Schwarzlicht-Tinte leuchtet in der Dunkelheit nicht, aber reagiert eher auf das UV Licht und leuchtet via Fluoreszenz. Die Sicherheit, solche Tinten auf der menschlichen Haut zu verwenden, errötert die Tattoo-Gemeinschaft weltweit.

Wolf Tattoo, Symbolismus und Bedeutungen

Wolf Tattoo, Symbolismus und Bedeutungen

Tattoo schriftarten: wie man die vollkommene Tattoo beschriftung findet.

Tattoo schriftarten: wie man die vollkommene Tattoo beschriftung findet.

Tätowiermaschine: eine Anleitung zum Starten

Tätowiermaschine: eine Anleitung zum Starten

Tattooentfernung: Informationen und Ratschläge

Tattooentfernung: Informationen und Ratschläge

Maya und Azteken Tattoos

Maya und Azteken Tattoos

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Wie Sie Ihre Tӓtowierung mit Hilfe der Makeup Techniken verbergen kӧnnen

Wie Sie Ihre Tӓtowierung mit Hilfe der Makeup Techniken verbergen kӧnnen

Populӓre Pärchen Tattoo Design Ideen

Populӓre Pärchen Tattoo Design Ideen

Gesichts- und Hals Tattoo Designs

Gesichts- und Hals Tattoo Designs