Die am 4 wenigsten schmerzhaften Kӧrperteile, um sich ein Tattoo tӓtowieren zu lassen

wenigstens schmerzhafter Kӧrperteil um sich ein Tattoo tӓtowieren zu lassen

Schmerzen und Tattoos waren schon immer miteinander verbunden soweit man sich erinnern kann. Ein Teil des Prozesses wenn Sie sich ein Tattoo machen lassen wird ein langanhaltender Schmerz sein der mit einer Vielzahl von Nadeln wiederholt auf Ihre Haut gepierct wird, und am Ende wird es ein aussagekrӓftiges Gesamtkunstwerk auf Ihren Kӧrper sein, was Sie die ganze Zeit tragen werden. In einigen Kulturen sind Tattoos – und der Schmerz mit dem Tattoos verbunden sind – ein Übergangsritus, und ein Symbol für einen Rang oder Position in einem Stamm oder einer Gemeinde. Im Laufe der Geschichte sind Tattoos und der Schmerz immer miteinander verbunden gewesen.

Wӓhrend man sich heute tӓtowieren lӓsst, scheint es deutlich weniger schmerzhaft zu sein, dank der modernen Technik, dennoch wird man immer noch einen gewissen Grad an Schmerz empfinden wenn man ein Tattoo Studio besucht. Für viele Tattoo Fanatiker, ist der Schmerz der mit dem tӓtowieren verbunden ist die Erfahrung wert. Wenn man darüber nachdenkt, ist eine schmerzfreie Tӓtowierung wie als würde man sich einen permanenten Aufkleber auf die Haut draufkleben lassen; dieses ist also nichts besonderes. Wenn Sie ernsthaft über eine Tӓtowierung nachdenken, müssen Sie dazu bereit sein, und den Schmerz in Kauf nehmen.

Der Schmerz ist relativ. Die Schmerzgrenze einer Person unterscheidet sich von Person zu Person. Einige sagen, dass Frauen in der Lage sind, lӓnger den Schmerz auszuhalten, weil viele von ihnen bereits die Geburt erlebt haben, die Mӓnner im Gegensatz argumentieren, dass sie ebenso in der Lage sind, Schmerzen lange auszuhalten. Die Meinungen sind hier unterschiedlich. Wie auch immer, von den medizinischen und physiologischen Standpunkt ausgesehen, fühlen einige Teile des menschlichen Kӧrpers den Schmerz weniger als andere, und gerade die Kӧrperteile sind die bevorzugten bei den Menschen die sich gerade ihr erstes Tattoo machen lassen wollen.

Bedenken Sie aber dies, dass Schmerzen unterschiedlich von Person zu Person wahrgenommen werden. Was für Sie ein unertrӓglicher Schmerz eines blossen Nadelstiches ist, ist für manch anderen ein harmloser Stich. Umgekehrt kann es aber genauso sein, dass was für Sie wie ein Messerstich sich anfühlt bei anderen ein Ameisenbiss ist. Hier sind die 4 am wenigsten schmerzhaften Kӧrperteile, wo man sich ein Tattoo machen lassen kann, dass nicht nur auf der Grundlage der Wissenschaft sondern auch nach der Meinung der allgemeinen Ӧffentlichkeit ertrӓglich ist:

Arme

Arm Tattoos

Ob es nun ihr Oberam oder Unterarm ist, stimmen die meisten Menschen zu, dass es ein Teil des Kӧrpers ist, dass am wenigstens schmerzhaft ist sich ein Tattoo stechen zu lassen. Abgesehen davon, dass es ein berühmter Kӧrperteil ist mit dem Sie Stolz Ihr Tattoo herzeigen wollen ist, ist es ebenso ein Kӧrperteil der eine relativ dichte Haut hat, und viele Muskeln, dass die Schmerzen absorbiert.

Es gibt eine Menge toller Ӓrmel Designs die Sie sich tӓtowieren lassen kӧnnen, die auch einen grossen Bereich der Haut bedecken kӧnnen, dass relativ mit geringen Schmerzen verbunden ist. Beachten Sie auch dies, dass die meisten Ӓrmel Tattoos den ganzen Ӓrmel bedecken und ebenso den Ellbogen.

Wenn man sich eine Tӓtowierung am Ellbogen stechen lӓsst, wird sich das ein wenig schmerzhaft anfühlen, weil der Ellbogen relativ wenig Muskeln in diesen Bereich hat, somit werden Ihre Knochen die Hauptlast der Schmerzen absorbieren.

Schulter

Schulter Tattoo

Die Schultern sind ein wenig schwierig, wenn es zum Tӓtowieren kommt. Wӓhrend die obere Schulter deutlich weniger Schmerzen verursacht, weil es da eine dickere Schultermuskulatur hat, ist es bei der Oberseite der Schulterblӓtter anders und kann durchaus starke Schmerzen verursachen und man da die scharfe Tattoo Nadel bis auf die Knochen zu spüren bekommt.

Schulter Tattoos sehen so schon einzigartig aus, aber mit ein wenig Phantasie kӧnnen sie auch in den Ӓrmel und Rücken mit der Tӓtowierung eingearbeitet werden. Wenn Sie sich gerade auf die Suche gemacht haben ihr erstes Tattoo sich stechen zu lassen, aber es nicht auf den Arm haben wollen, da Sie in der Arbeit diese lӓcherliche Regel haben oder aber Sie einfach wollen das dass Tattoo diskret auf Ihren Kӧrper ist, dann ist ein Schulter Tattoo die richtige Wahl für Sie.

Oberschenkel

Oberschenkel Tattoo

Ihre Beinmuskeln sind extrem effizient auf die Verringerung der Schmerzen, die mit einer Tӓtowierung kommt versorgt. Da die meisten Menschen mehr Fett und Muskeln auf ihren Beinen und Oberschenkel haben als bei den anderen Kӧrperteilen, diese Bereiche sind in der Lage den Schmerz der mit der Einfӓrbung kommt zu widerstehen.

Seien Sie aber vorsichtig damit das, dass Tattoo Design nicht die Innenseite des Oberschenkels erreicht, es neigt dazu fleischiger zu sein, aber auch weil es in der Nӓhe der erogenen Zonen ist und die ebenso mehr Nerven Rezeptoren haben und sowohl mehr Schmerz und Lust Signale an das Gehirn senden. Also gehen Sie drauf los und lassen Sie sich eine geniale steampunk biomech Tӓtowierung machen, bereiten Sie sich aber schon vorab auf die Beschwerden vor sobald die Nadel die Innenseite des Oberschenkels erreicht.

Unterschenkel

Unterschenkel Tattoo

So wie Ihre Oberschenkelmuskulatur, ist Ihre Bein- und Wadenmuskulatur die, die grosse Schmerzen absorbiert. Vielleicht werden Sie sich etwas Unbehagen fühlen sobald die Nadel damit beginnt auf der Oberseite des Schienbeines draufsticht, aber die Schmerzen sollten tolerierbar sein sobald der Tӓtowierer den Rest des Unterschenkels macht.

In der Tat sind Beinhülsen langsam ebenso beliebt wie der Ӓrmel. Sie kӧnnen so weit wie mӧglich bis zu Ihren Knӧchel tӓtowiert werden ohne das Sie grosse Schmerzen erleiden müssen, wenn Sie sogar noch tiefer gehen und sich dazu entscheiden Ihre Fussrücken zu tӓtowieren sollten Sie sich drauf vorbereiten das dieses etwas schmerzhafter sein wird in diesen Bereich.

Sie sollten auch den Kniebereich vermeiden, wenn Sie nicht gerade die Erfahrung mit Tattoos haben, da dieser Bereich nur wenig an Muskeln und Knochen hat der den Schmerz absorbieren kӧnnte. Für Menschen die sich gerade ihr erstes Tattoo stechen lassen, sollten einige Teile des Kӧrpers vermeiden: Brust, Knie und Nackenbereich. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie über die Schmerzen der gerade genannten Kӧrperteile hinweg kommen, dann fühlen Sie sich frei andere Teile des Kӧrpers zu erforschen. Schliesslich ist der Schmerz ein Teil des Prozesses, und ohne Fleiss kein Preis.

Denken Sie auch daran, dass eine Person die Toleranz von Schmerzen anders als andere Personen empfinden wird, und nur weil mal ein Freund gesagt hat das er beim tӓtowieren keinen Schmerz empfunden hat, heisst es nicht gleich das es bei Ihnen auch so sein wird.

Wenn es darauf ankommt, erhalten Sie die besten Tipps von Ihren Tӓtowierer. Er oder sie wird immer in der besten Position sein, um Ihnen zu sagen welche Teile des Kӧrpers wie sehr weh tun erden, und wo die Schmerztoleranz liegen wird.


Tattoo Nachsorge

Tattoo Nachsorge

Henna Tattoo

Henna Tattoo

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Religiöse Tattoos: Sollten Sie sich diese tätowieren lassen?

Religiöse Tattoos: Sollten Sie sich diese tätowieren lassen?

Tätowiertinte: könnten Sie gegen sie allergisch sein?

Tätowiertinte: könnten Sie gegen sie allergisch sein?

Maya und Azteken Tattoos

Maya und Azteken Tattoos

Temporäre Tattoos: Effektive "Do-it-yourself" Methoden

Temporäre Tattoos: Effektive "Do-it-yourself" Methoden

Wie Sie Ihre Tӓtowierung mit Hilfe der Makeup Techniken verbergen kӧnnen

Wie Sie Ihre Tӓtowierung mit Hilfe der Makeup Techniken verbergen kӧnnen

Japanisches Tattoo: Irezumi Geschichte, Bedeutungen und Galerien.

Japanisches Tattoo: Irezumi Geschichte, Bedeutungen und Galerien.