Tattoo-Ideen für Frauen: Stellen

Tattoo-Ideen für Frauen

Tattoos für Frauen können süß, girlie, sexy, exotisch und erotisch sein. Doch nicht nur das Tattoo selbst, sondern auch die Stelle, an der man es haben möchte, sollte gut überlegt sein. Wichtig ist es, sich für eine Stelle zu entscheiden, die man später im Leben nicht bereut, und insbesondere Frauen sollten darauf achten, eine Stelle zu wählen, die geschmackvoll und schmeichelhaft ist.

Tattoos bei Frauen - Stellen

Bedenken sollte man beispielsweise, dass man im Job das Tattoo eventuell verdecken muss. Auch deine Schmerztoleranz spielt eine wichtige Rolle, denn einige Stellen des Körpers sind beim Tätowieren empfindlicher als andere.


Stellen für Tattoos bei Frauen

Tattoos an der Innenseite des Handgelenks

Tattoo an der Innenseite des HandgelenksDie Innenseite des Handgelenks ist eine gute Wahl, da das Schmerzempfinden hier mit am geringsten ist. Logischerweise hat die Größe deines Handgelenks Einfluss auf die Größe des Tattoos. Die Stelle ist ideal für kleinere Tattoos und Schriftzüge. Tattoos am Handgelenk heilen meist relativ schnell. Falls ein solches Tattoo verdeckt werden muss, geht das gut mit Schmuck. So lange es noch nicht verheilt ist, solltest du davon aber absehen.


Tattoos am Knöchel

Tattoo am KnöchelTätowieren am Knöchel tut mit am wenigsten weh. Diese Stelle gilt aber nicht nur als die am wenigsten schmerzempfindliche, sondern auch als eine der femininsten Stellen des Körpers für ein Tattoo. Viele Frauen entscheiden sich für ein kleines und filigranes Motiv, andere bevorzugen Sterne, Herzen und andere bedeutungsvolle Symbole. Ein Tattoo kann man an dieser Stelle auch leicht verstecken – sei es mit Socken, Strümpfen oder knöchelhohen Schuhen.


Tattoos im Ohr

Tattoo im OhrViele Leute sagen, dass Tätowieren im Ort nicht unbedingt schmerzhaft ist, sondern eher eine Art Kribbeln auslöst. Kleine und zierliche Tattoos auf kleinen und zierlichen Ohren sehen sehr feminin aus. Diese Stelle ist perfekt für alle, die mit ihrem Tattoo ein kleines Statement abgeben wollen.


Tattoos hinter dem Ohr

Tattoo hinter dem OhrEin Tattoo hinter dem Ohr bietet mehrere Möglichkeiten. Trage deine Haare zusammen, und jeder kann es sehen. Trage deine Haare offen, und es ist versteckt. An dieser Stelle gibt es nur sehr wenige Nervenenden, so dass du hier mit relativ wenig Schmerz einen echten Blickfang gewinnen kannst.


Tattoos am Innenarm

Tattoo am InnenarmDer Innenarm ist eine sehr feminine Stelle. Sie ist zwar im Sommer nicht so leicht zu verbergen, aber lange Ärmel kann man schließlich immer tragen. Der Innenarm eignet sich besonders für kleine Motive oder Schriftzüge, weniger für große Bilder. Diese Stelle ist beim Tätowieren ebenfalls eine der am wenigsten schmerzempfindlichen.


Tattoos an der Innenseite des Bizeps

Tattoo an der Innenseite des BizepsOhne ein langärmliges Shirt ist ein Tattoo an dieser Stelle schwieriger zu verstecken als ein Tattoo am Innenarm, aber möglich ist es trotzdem. Da sich hier kaum Knochen befinden, bietet die Stelle beim Tätowieren ein gutes Polster. Du solltest dich aber darauf gefasst machen, dass deine Muskeln anschließend etwas schmerzen. Eine gute Idee für die Innenseite des Bizeps sind sinnvolle Sprüche in schönen Schriftzügen.


Tattoos am Finger

Tattoo an der Seite des FingersEine eher ungewöhnliche, aber sehr spannende Stelle für ein Tattoo ist die Seite eines Fingers. Je nach Größe des Fingers kann man Tattoos an dieser Stelle gut mit einem Ring verdecken. Mit dem kannst du allerdings auch gut die Aufmerksamkeit auf dein Tattoo lenken, sofern es entsprechend platziert ist. Diese Stelle ist ziemlich knochig und deshalb nicht gerade schmerzfrei, aber der Schmerz ist schnell überstanden.

Tattoos auf der Schulter

Schulter-TattooDie Schulter ist eine tolle Stelle für ein Tattoo, falls du es wegen der Arbeit oder aus anderen Gründen verdecken musst. Das einzige Gegenargument ist die Pflege nach dem Stechen, denn wenn du niemanden hast, der dir helfen kannst, kann es schwierig werden, die Stelle zu erreichen. Falls du auf dem Rücken schläfst, solltest du die erste Zeit nach dem Tätowieren auch deine Schlafposition ändern. In Sachen Größe und Motiv bietet diese Stelle allerdings jede Menge Möglichkeiten.


Tattoos im oberen Schulterbereich

Tattoo im oberen SchulterbereichDiese Stelle kann mit einem Tattoo sehr sinnlich wirken, aber beim Stechen ist es ist eine der schmerzhaftesten. Da diese Stelle bei Frauen nicht besonders groß ist, ist sie eher für kleinere Tattoos und dekorative Schriftzüge als für Bildmotive geeignet.


Tattoos an der Vorderseite der Schulter

Tattoo an der Vorderseite der SchulterDiese Stelle gehört beim Tätowieren zu den schmerzvollsten. Aber sie eignet sich gut, falls du dein Tattoo verbergen musst, denn schon ein einfaches T-Shirt reicht dazu aus. Mit einem Trägershirt oder Bandeau dagegen kannst du dein Schmuckstück wunderbar präsentieren. Dieser Stelle ist bestens für die verschiedensten Motive geeignet, und wenn du dich dem Schmerz stellst, sehen Tattoos hier wirklich toll und sehr feminin aus.


Tattoos am Fuß

 Fuß-TattooEin Tattoo an dieser Stelle ist bei Frauen sehr beliebt. Du solltest dabei allerdings bedenken, dass du eine Zeitlang keinen Schuh tragen kannst, damit das Tattoo gut heilt. Wenn das kein Problem ist, wird sich das Ergebnis wirklich bezahlt machen. Der Fuß ist eine tolle Stelle für zarte und auffällige Tattoos, und die Möglichkeit an Motiven ist nahezu unendlich. Der Schmerz reicht hier von mild bis extrem, aber lass dich davon nicht abhalten, denn ein Tattoo am Fuß kann atemberaubend aussehen!


Tattoos am oberen Rücken/ Nacken

Tattoo am oberen Rücken/ NackenAuch das ist eine tolle Stelle für ein Tattoo, falls du es gelegentlich bedecken musst und lange Haare hast. Wenn du deine Haare hoch steckst, kann dir ein Tattoo an dieser Stelle einen aufsehenerregenden Look verleihen. Der Nachteil ist allerdings, dass die Pflege nach dem Stechen schwierig ist, falls dir niemand dabei helfen kann, da die Stelle allein schwer zu erreichen ist. Ein geeignetes Motiv sind längere Schriftzüge, die bei der richtigen Wahl der Schriftart sehr elegant wirken können.


Tattoos an der Wirbelsäule

Tattoo an der WirbelsäuleDie Wirbelsäule ist bei einer Frau eine der erotischsten Stellen für ein Tattoo. Sie eignet sich insbesondere für Schriften. Da es aber auch eine der knochigsten Stellen des Körpers ist, kann das Tätowieren entlang der Wirbelsäule besonders schmerzhaft sein.


Tattoos an den Rippen

Tattoo an den RippenDiese Stelle besteht komplett aus Knochen, sich hier tätowieren zu lassen ist deshalb schmerzvoll. Andererseits sehen Bildmotive und Schriften hier einfach grandios aus. Wenn du den Schmerz ertragen kannst, lohnt es sich auf alle Fälle! Tattoos wirken an dieser Stelle atemberaubend exotisch und erotisch, und auch Sprüche in einer femininen Schrift sehen hier umwerfend aus.


Tattoos am Oberschenkel

Oberschenkel-TattooDer Oberschenkel einer Frau ist eine extrem erotische Stelle für ein Tattoo, die sich zudem leicht verbergen lässt. Die Stelle ermöglicht aufgrund ihrer Größe sowohl kleinere als auch größere Tattoos, und die Auswahl an geeigneten Motiven ist riesig. Manche Frauen beginnen an dieser Stelle mit einem kleineren Tattoo, das sie später vergrößern und in ein Kunstwerk verwandeln, das sich über den ganzen Körper zieht.


Tattoos an der Hüfte

Tattoo an der HüfteDie Hüften sind eine sehr sexy Stelle für Tattoos, die besonders provokant wirken, wenn sie zwischen tief sitzenden Hosen und Shirt hervor blitzen. Tattoos an dieser Stelle lassen sich ganz leicht verbergen, und wenn nur die ganz besondere Person in deinem Leben sie sehen darf, kann das sehr erotisch sein. An die Hüften passen kleinere Tätowierungen sehr gut, aber da die Stelle so verborgen ist, kann man sich auch ein besonders kühnes Motiv überlegen.


Engel Tattoos - Symbolismus, Arten und Ratschläge

Engel Tattoos - Symbolismus, Arten und Ratschläge

8 Gründe warum man mit einer Person mit Tattoos ausgehen sollte

8 Gründe warum man mit einer Person mit Tattoos ausgehen sollte

Tattoo-Ideen für Frauen: Stellen

Tattoo-Ideen für Frauen: Stellen

Hülse Tattoos für Männer und Frauen

Hülse Tattoos für Männer und Frauen

Populӓre Gefӓngnis Tattoo Designs und deren Bedeutung

Populӓre Gefӓngnis Tattoo Designs und deren Bedeutung

9 Kommentare was Menschen mit Tӓtowierungen nicht schӓtzen

9 Kommentare was Menschen mit Tӓtowierungen nicht schӓtzen

7 verschiedene Arten von Tribal Tattoos

7 verschiedene Arten von Tribal Tattoos

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen

Totenkopf Tattoos: Stile & Galerien

Totenkopf Tattoos: Stile & Galerien