Religiöse Tattoos: Sollten Sie sich diese tätowieren lassen?

Religiöse Tattoos

Religiös Tattoos

Während man sich ein Tattoo jeglicher Art tätowieren lässt, ist es jedens seine eigene persönliche Entscheidung. Sie fragen sich aber dennoch was andere davon halten würden, und insbesondere wenn man sich ein religiöses Tattoo tätowieren lassen würde. Es ist wahrscheinlich, weil Sie es einem Familienmitglied aus spirituellen Gründen widmen wollen oder vielleicht sie eine Leidenschaft zu der Religion haben. Religiöse Tattoos werden oft mit dem Christentum verbunden. Es ist, weil die Symbole typischerweise aus christlichen Lehren, Figuren wie Jesus Christus und auch aus den Bibelgeschichten kommen. Aber mit mehreren Religionen die man in der Welt kennt, kann man mit Sicherheit sagen das die religiösen Tattoos nicht ausschliesslich den Christentum angehören, sondern auch vielen anderen wie den: Islam, Buddhismus, Judentum, Neopagan und Hinduismus.

Dennoch, was religiöse Symbole angeht, das Sie auf Ihrer Haut tätowiert haben wollen, spielt es keine Rolle, solange sie den Zweck dient; seine Bedeutung zu Ihrem Gott, Ihrer Kultur und Tradition usw. zeigt. Man muss aber dazu sagen, dass es Menschen gibt die keine spirituelle Hingabe an das höchste Wesen haben, und trotzdem sich Tattoos dieser Art tätowieren lassen. Die meisten dieser tätowierter Menschen die sich religiöse Themen aussuchen, sehen die Tätowierung als ein feierliches Ritual an oder sie sind der Überzeugung das sie ihre religiöse Art der Welt mitteilen müssen. Damit gibt es nun eine Vielzahl von religiösen Tattoo-Stilen und Designs, die Sie sich auswählen können.

Verschiedene religiöse Perspektiven der Körperkunst

Jesus Christus Tattoo

Um in der Lage zu sein es zu verstehen, warum einige Menschen es nicht riskieren wollen ein Tattoo zu bekommen und wiederum andere es bekommen wollen, sollten Sie sich die verschiedenen Perspektiven dieser grossen religiösen Gruppen der Tätowierungen ansehen. Dies kann Ihnen auch bei der Entscheidung helfen, also einfach weiterlesen.

Christentum

Generell gibt es keine etablierte christliche Ansicht auf die Kunst am Körper. Nur die Judaisten sind unter allen christlichen Sekten die stärksten die den Protest gegen die Tätowierungen auf der Grundlage des Leviticus Abschnitt des alten Testaments unterstützen.

Der Abschnitt sagt folgendes aus: Ihr sollt euch keine Schnitte in euer Fleisch für die Toden und weder Spuren auf euch hinterlassen; Ich bin der Herr (Leviticus 19,28). Die Tätowierung beinhaltet das Schneiden in das eigene Fleisch, da die Nadeln eine Schicht der Haut auseinander reissen. Und wenn sich das Fleisch öffnet, kommt Blut heraus und dies kann zu Aderlass führen, das ähnlich dem heidnischen Ritual für die Entfesslung übernaturlicher Kraft einer Person ist. Der dämonische und paganistische Ursprung des Aderlasses ist ein Faktor das dem tätowieren einen schlechten Namen gibt.

Allerdings gab es dokumentierte Ereignisse die es bei den Wahlfahrten gab, wo behauptet wird das einige Christen sich das Datum und Jahr tätowiert haben lassen wo sie auf ihre religiöse Reise gingen. Die religiösen Tattoos sind in der Regel klein und werden auf den Unterarm tätowiert.

Die römisch-katolische Kirche hat kein bestimmtes Verbot für ihre Anhänger hinsichtlich Tätowierungen. Die Kirche toleriert dieses, solange keine blasphemischen Nachrichten gegen die katholische Lehre vertreten wird.

Buddhismus

Buddhist tattoo

Tätowieren wird allgemein in vielen asiatischen Ländern praktiziert. Kein Wunder, das es auch im Buddhismus erlaubt ist. Einige Mönche in Thailand tätowierten sich sogar einige Symbole, weil sie es als ein Amulett ansehen und es als ein Symbol der Sicherheit und Gesundheit gehalten wird.


Islam

Der Islam ist eine weitere sehr konservative Religion, die Tattoos verbietet. Für Muslime, vorallem Sunniten, ist jede Form der Verstümmelung auf den Körper die getan wird eine Sünde, so sind Tattoos strengsten verboten. Der Körper ist ein heiliger Tempel, dass sich dabei auf eine physikalische Modifikation einlassen würde, was bedeuten würde das man keinen Respekt an den Schöpfer haben würde wenn man ein Tattoo zulassen würde. Allerdings werden im schiitischen Islam, Tätowierungen toleriert.

Hinduismus

Buddha Tattoo

Hindus dürfen eine Tätowierung haben. Einige Gruppen behandeln selbst die kulturelle Praxis, da es ihr Weg ist ihre Art und Ansichten über ihre Gottheiten auszudrücken ist. Viele Hindu Indiander tragen auch eine Markierung auf der Stirn, weil sie Glauben, dass es ihre spirituelle Entwicklung und Beziehung zu ihren Göttern verbessert.

Einige Frauen setzen sogar Tattoo Symbole (üblich auf ihren Rundungen) an deren Gesichtern um die körperliche Erscheinung zu verbessern. Tattoos sind ein ästetischer Faktor für Hindus und Stammesgemeinschaften. Es dient je nach Kulturkreisen das die Tätowierungen zu verschiedenen Bedeutungen und Zwecken dienen.


Da Sie nun ein besseres Verstän

Da Sie nun ein besseres Verständnis haben wie verschiedene religiöse Gruppen zu Tätowierungen stehen, müssen Sie nun sehr daran interessiert sein und wollen bestimmt einige von den meist populären Tattoos Designs kennenlernen. In den meisten Fällen sind religiöse Tattoos; Gesichter von Jesus Christus, der Jungfrau Maria, das Kreuz, Engel usw.

Kreuz Tattoos

Kreuz Tattoos

Es wird als ein minimalistisches Design in kleineren Grössen in der Form eines einfachen Kreuzes angesehen. Es muss nicht mit aufwenigen Details geschmückt sein, ist aber je nach der eigenen Vorliebe, so können Sie sich entscheiden ob Sie das Gesicht von Jesus Christus oder mit Cherubim das Kreuz beschmückt haben wollen.

Keltische Kreuz-Versionen

Kelten sind durch Praktiken kulturelle heidnische, aber auch unbestreitbare grosse Tribal Tattoos, deren Inspirationen Sie sich herausnehmen können. Sie müssen es nur vorab abklären mit ihren Tattoo Künstler, das Sie ein christliches Tattoo haben wollen mit keltischen Stil Ausführungen.


Sleeve Religious TattoosÄrmel Tattoos

Ähnlich wie bei den gewöhnlichen Arm Tätowierungen kann man christliche Designs am Ärmel atemberaubend aussehen lassen. Es ist der perfekte Ort um eine Geschichte über einen bestimmten Heiligen; Jesus Christus oder über einen anderes christliches Symbol das Sie im Gedanken haben erzählen. Sie könnten sich auch Inspirationen aus ikonischen Gemälden der Renaissance, sowie das letzte Abendmahl, Verkündigung der Jungfrau Maria, der Kreuzigung, Peters Hinrichtung usw. holen.


Bible Scripts tattooBibel Skripten

Dies könnte Ihnen dabei helfen, eine sehr klare und kluge Botschaft an die Menschen zu senden. Wählen Sie einfach Ihre Lieblingsworte der Weisheit aus der Bibel heraus und fragen Sie den Tattoo-Künstler, der es für Sie entwerfen kann. Es könnte ein Abschnitt, ein Titel, eine Quellenangabe auf ihr Lieblingskapitel haben den Sie mögen sein.


Fish Religious TattooFisch Tattoos

Es basiert als ein symbolträchtiges Tattoo-Design das im Christentum angesehn wird. Es gibt keine genaue Bedeutung hinter dem Fischsymbol, nach Gelehrten der Geschichte könnte der Fisch eine Bedeutung für Jesus - geheime Treffen bedeuten, wo es jedes Mal stattfand, und Jesus die Hälfte des Fisch Körperteiles auf dem Weg zum geheimen Treffpunkt mitnahm. Sobald einer seiner Anhänger herausfand das Jesus eine der Hälften hatte, nahm der Anhänger den anderen Körperteil des Fisches und folgte Jesuses Spur.


Symbol Tattoos

Sie können aus einer Vielzahl von Symbolen wie Medaillons, Portraits von Engeln, Heiligen oder Gottheiten, Bild des Himmels unter anderen anderen Kulturen und Lehren der Religion darstellen.

Größe

Religiöse Skript Tattoos

Wenn Sie eine starke spirituelle Hingabe an Ihre Religion haben, sollten Sie sich eine Tätowierung aussuschen die genau so Ihre Hingabe ausspricht. Dies wird in der Regel in einen grossen Motiv dargestellt die völlig den Rücken abdeckt. Religiöse Tattoos dieser Grösse sehen sehr ansprechend aus, und es erlaubt Ihnen so eine Stellungnahme Ihrer Überzeugungen zu machen. Auf der anderen Seite, sollten Sie sich für ein kleines Motiv entscheiden, drücken Sie ebenfalls auf eine Art und Weise Ihren Glauben an Gott aus.


Weitere Tips

Man sollte immer darauf achten, dass die Bedeutung hinter diesen religiösen Tätowierungen, besonders wenn Sie nicht vollständig in der Philosophie und Ideologie der Religion stehen, den Glauben daran nicht verlieren. Das Tattoo hinterlässt eine dauerhafte Markierung am Körper, so kann es ein wirkungsvolles Mittel sein, um das Zeigen Ihrer Verpflichtungen gegenüber Ihrer Religion auszusagen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie bevor Sie sich das Tattoo machen lassen, auch spirituell darauf vorbereitet sind.

Religiös Tattoos

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen

Drachen Tattoo, Bedeutungen und Bilder

Drachen Tattoo, Bedeutungen und Bilder

Kleine Tattoo Design Ideen für Männer und Frauen

Kleine Tattoo Design Ideen für Männer und Frauen

Tattooentfernung: Informationen und Ratschläge

Tattooentfernung: Informationen und Ratschläge

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Tätowiermaschine: eine Anleitung zum Starten

Tätowiermaschine: eine Anleitung zum Starten

Engel Tattoos - Symbolismus, Arten und Ratschläge

Engel Tattoos - Symbolismus, Arten und Ratschläge

Totenkopf Tattoos: Stile & Galerien

Totenkopf Tattoos: Stile & Galerien

Das Maori Tattoo

Das Maori Tattoo