Japanisches Tattoo: Irezumi Geschichte, Bedeutungen und Galerien.

Die japanische Bezeichnung für das Einstechen der Tinte unter die Haut, um ein dauerhaftes dekoratives Zeichen zu hinterlassen, heißt Irezumi.

Japanisches Tattoo

Japanische Tattoogeschichte

Es wird angenommen, dass japanische Tätowierungen aus der Altstein- oder Jomonzeit ungefähr 10,000 v. Chr. zurückdatieren. Jedoch ist diese Behauptung erörtert worden aber nicht alle Gelehrten sind sich darüber einig, dass die kennzeichnenden Schnurmuster, die auf den Körpern und Gesichtern aus der Epoche gefunden sind, tatsächlich Tätowierungen darstellen. Jedoch gibt es diejenigen, die wirklich glauben, dass japanische Tätowierungen damals, sowohl dekorative als auch geistige Bedeutung hatten.

Zwischen 300 v. Ch. und 300 n. Chr., in der Yayoi-Zeit, gibt es jedoch keinen Zweifel, dass über Tätowierungen aus dieser Zeit von Besuchern aus China berichtet wurde. Während dieser Zeit wurden Tätowierungen als ein Statussymbol verwendet und hatten sowie dekorative als auch geistige Bedeutungen. Jedoch nach 300 n. Ch. und bis zu 600 n. Ch. wurde dieser Tätowierungsstil Synonym für kriminelle Tätigkeit und begann, eine viel negativere Konnotation anzunehmen, weil tätowiert zu sein als Strafe verwendet wurde.

Die erste Aufzeichnung von japanischen Tätowierungen, die als Strafe verwendet wurden, wurde in 720 n. Ch. gefunden.
Es steht: “Der Kaiser lud Hamako, Murai o Azumi vor sich vor und befahl: Sie haben sich verschworen, um zu rebellieren und den Staat zu stürzen. Diese Straftat ist mit dem Tode bestrafbar. Ich werde euch jedoch begnadigen, indem ich die Todesstrafe erlasse und euch zum Tätowieren verurteile.

Die Art der dekorativen japanischen Tätowierung, die wir heute kennen, fing an, sich um die Zeit der Edo-Zeit von 1600 bis 1868 n. Chr. zu entwickeln. Der Roman Suikoden ist eine Geschichte von Aufstand und Mut und sein Holzschnitt stellt Männer dar, die mit Bilder wie Blumen, Tigern, Drachen und mythischen Tieren verziert waren.

japanese tattoo women

Als die Holzschnittkünstler menschliches Fleisch zu tätowieren begannen, verwendeten sie dieselben Werkzeuge, wie für seine Holzschnitte, Meißel und Hohlmeißel. Die verwendete Tinte war Nara Tinte auch bekannt als Nara Schwarz, die berühmt als Blaugrün erscheint, sobald sie unter die Haut eingespritzt wird. Wie die wissenschaftliche Debatte über die ersten Tätowierungen, wer Tätowierungen während dieser Periode getragen hat, ist auch heiß diskutiert worden. Einige glauben, dass Tätowierungen der wohlhabenden Großhändlern zur Schau gestellt wurden, die nach dem Gesetz gehindert wurden, ihren Reichtum zur Schau zu stellen. Andere glauben, dass es die niedrigeren Klassen waren; eine dritte Meinung ist, dass Tätowierungen mit Figuren des Muts wie Feuerwehrmänner verbunden sind, die Irezumi für den Schutz verwendeten.

Anfang der Meiji-Zeit, die sich das vom September 1868 bis Juli 1912 ausstreckte, hatte sich japanische Regierung gewünscht, ihr Image zu schützen und einen guten Eindruck mit den westlichen, geächteten Tätowierungen zu machen, jedoch waren Tätowierungen noch unter den kriminellen Elementen populär und haben Ausländer fasziniert, die nach Japan reisten, um das Geschick der Tattoo-Künstler zu sehen.

Während der Besatzungsmacht 1948 wurde Tätowieren wieder legalisiert, aber ihr Gebrauch behielt noch kriminelle Konnotationen und war mit der berüchtigten japanischen Mafia Yakuza verbunden. Viele Geschäfte in Japan wie Fitnesscenter, Thermalbäder und öffentliche Bäder verweigern noch heute die Aufnahme der Kunden mit Tattoos.

Japanisches Tattoo heute

In modernen Zeiten wegen Einfluss des Westens gewannen Tattoos Beliebtheit unter japanischer Jugend, obwohl die allgemeine Übereinstimmung noch eines der Schandmale ist. Im Gegensatz von Westen ist es in Japan nicht leicht, einen Tattoosalon außerhalb Touristengebiete oder in vom US-Militär oft besuchten Gebieten zu finden. Gemäß dem Präsidenten des Instituts für Tattoo von Japan Kunihiro Shimada gibt es nur dreihundert Tattoo-Künstler in Japan, das ist größtenteils dank jahrelanger Regierungsunterdrückung. Tattoos werden noch missbilligt und sogar heute verlangen Thermalbäder und öffentliche Bäder, falls sie den Leuten mit Tattoos den Eingang nicht verbieten, dann müssen sie ihre Tattoos zudecken.
2012 hat Toru Hashimoto, der Bürgermeister von Osaka, eine Kampagne angefangen, die tätowierten Angestellten aus der Unternehmen abzuschaffen. Ein Artikel, der über ihn geschrieben wurde, stellt fest: “Er ist auf einer Mission, Arbeiter in seiner Regierung zu zwingen, irgendwelche Tattos in offensichtlichen Stellen zu gestehen. Wenn sie sie haben, sollten sie sie entfernen lassen oder Arbeit anderswohin finden.” Sein Glaube wird im Großen und Ganzen von öffentlichen sowie größeren tattoo-phobischen Unternehmen allgemein akzeptiert.

Die Entwicklung der japanischen Tattoos

Die Entwicklung der japanisches TattoosTraditionell wurde in Japan mit Irezumi die Mehrheit des Tattoomotivs dem Künstler überlassen. Ein Tattoo in Japan heute zu haben, ist denjenigen im Westen sehr ähnlich, wo Kunden dem Künstler ihre eigenen Motive bringen oder haben eine im Salon gezeigte Auswahl. Japanische Tattoo-Künstler kennen sich gut in allen Stilen der Tätowierungen aus, nicht nur in den traditionellen japanischen Stil, und wie im Westen werden sie mit elektrischen Maschinen erstellt, wo die Tinte in die Haut eingespritzt wird, nachdem eine Nadel darin getaucht wurde.
Japanische Tattoo-Künstler sind für die Qualität ihrer Arbeit bekannt und trotz der Diskriminierung derjenigen mit Tattoos, ist Japan noch ein Land, von dem man die Meinung hat, einer der besten Plätze zu sein, wo man ein gutes qualitätsvolles Tattoo bekommt.

In Japan wird einigen sehr erfahrenen Tattoo-Künstlern noch erlaubt, die alte Kunst von Irezumi zu üben, aber es ist sehr langer und schmerzhafter Prozess und diejenigen wird es eine erhebliche Menge Geld kosten. Ein Irezumi, der die Arme, das obere Bein und die Brust bedeckt, kann bis zu fünf Jahre mit einer Sitzung jede Woche dauern und die Kosten konnten gut 25,000 Euro überschreiten. Der Kunde und der Künstler gehen gut in lange Diskussionen ein, bevor der Künstler seine Ideen präsentiert und sich das Recht vorbehält, den Job nicht zu akzeptieren. Wenn der Deal abgeschlossen wird, beginnt die Arbeit mit der Definition von Konturen, die gewöhnlich freihändig und ohne den Gebrauch einer Schablone gemacht werden. Sobald die Kontur vollendet ist, werden die Farben und Schatten bei den wöchentlichen Besuchen hinzugefügt. Sobald vollendet, wird der Künstler seine Unterschrift zur Arbeit, gewöhnlich auf dem Rücken in einem besonders reservierten Bereich, hinzufügen.

Die Bedeutungen der japanischen Tattoos

Japanisches Drachen Tattoo

japanisches drachen TattooDie Japaner glauben, dass asiatische Drachen aus Japan stammen, bevor sie sich zu anderen Gebieten in Asien verbreiteten und indem sie mehr entwickelte Zehen entstanden. Jedoch sind die Koreaner und die Chinesen im Gegenteil überzeugt, dass die Drachen aus ihren Ländern stammen und als sie sich entwickelt hatten, verloren sie ihre Zehen.
Wie alle asiatischen Drachen sind auch japanische Drachen mit Wasser und Regen verbunden, nicht mit Feuer, wie sie in Europa sind, wo sie Kraft, Reichtum und Heftigkeit darstellen. In Japan stellt der Drache Wohltat, Verstand und Kraft dar, die der Nutzen der Menschheit dient. Diese positiven Eigenschaften haben sichergestellt, dass Drachen unter den populärsten japanischen Tattoostilen sind.


Japanisches Koi Karpfen Tattoo

Japanisches Koi Karpfen TattooEines der anderen populärsten Motive der japanischen Tattoos ist Koi Karpfen. Koi Karpfen wird besonders gezüchtet und sind in China beheimatet. Im asiatischen Volksgesetz sind ihnen die Qualitäten wie Kraft und Mut zugeschrieben. Es ist bekannt, dass Koi in China häufig versuchen würde, stromaufwärts im Gelben Fluss zu schwimmen versuchen würde, aber sehr wenige haben es jemals vorbei an einem Punkt, das Drachentor genannt, geschafft. Ein populärer Glaube besteht darin, dass diejenigen, die geschafft haben, belohnt würden, indem sie in Drachen verwandelt werden. Das ist, woher die Symbolik des Entschlusses, starker Wille zum Erfolg und die Idee, sich in etwas Besseres zu verwandeln, stammt.


Japanisches Phönix Tattoo

Japanisches Phönix TattooDas populäre Volksgesetz um die Welt sagt, dass der Phönix Vogel ist, der vom Feuer zerstört wird, nur um sich dann aus seiner eigenen Asche zu erheben. Das ist eine Geschichte, die in vielen Kulturen überall in der Geschichte einschließlich der griechischen und römischen Mythologie vorkommt. Die Symbolik des Phönixes ist Wiedergeburt und Triumph.


Japanisches Tiger Tattoo

Japanisches Tiger Tattoo Ein anderes starkes Motiv der Tattoos ist der Tiger, der Mut und Kraft symbolisiert. Wie man sagt, kontrollieren Tiger den Wind und werden häufig als ein Teil eines Tattoos gewählt, um gegen das Pech, die Dämonen und die Krankheit zu schützen.


Japanisches Löwen Tattoo

Japanisches Löwen TattooFu-Hund oder Löwen Tattoo sieht wie ein Löwe mit spitzen Ohren aus und ähnelt auch einem Hund. Sie werden auch für den Schutz verwendet und sie gelten als stark und mutig und werden von denjenigen bevorzugt, die nach Heldenmut streben.


Japanisches Schlangen Tattoo

Japanisches Schlangen TattooDie Schlange besitzt viele symbolischen Bedeutungen. Sie gelten als Beschützer, die Katastrophe, schlechtes Glück und Krankheit abwenden können. Sie vertreten auch Verstand und Schutz vor dem Ergebnis der schlechten Entscheidungen. Da Schlangen ihre Haut abwerfen, um eine frische neue Haut zu zeigen, werden sie auch häufig mit der Heilung, Regeneration und mit medizinischen Riten und Heilmitteln in Japan verbundent. Die Häutung stellt auch eine Frau dar, die körperliche Kraft besitzt, indem sie heilige weibliche Attribute und göttliche Weiblichkeit symbolisiert.


Japanisches Totenkopf Tattoo

Japanisches Totenkopf TattooIm Gegenteil zu westlicher Konnotation des Todes, der Gefahr und des Schicksalsschlages, wird in Japan angenommen, dass der Totenkopf positiv einen natürlichen Lebenskreis darstellt. Normalerweise kann er Veränderung darstellen.


Japanisches Blumen Tatto

Japanisches Blumen TattooJapanische Blumen haben eine Vielfalt von Bedeutungen und sind ein hoch geschätztes Motiv in Japan. Die Lotusblume stellt das Verstehen, die Kenntnisse, die Erläuterung und das Leben dar. Die Kirschblüte ist eine Blume, die nicht sehr lange blüht und sie vom Baum in sogar dem geringsten Wind geblasen werden. Die Japaner sehen sie als ein Nachdenken ihrer eigenen Sterblichkeit. Chrysanthemen sind mit dem Kaiser verbunden und symbolisieren Vollkommenheit und in einigen Fällen Gottheit sowie Glück, Heiterkeit und Langlebigkeit. Die Rose symbolisiert Gleichgewicht, unsterbliche Liebe und neue Anfänge. Wie man denkt, hat eine Rose mit einem Stamm gegensätzliche Bedeutung von Verlust, Verteidigung und Gedankenlosigkeit. Die Pfingstrose wird den König der Blume genannt und symbolisiert Anmut und Reichtum. Wie man sagt, stellen Orchideen Mut, Macht und Kraft dar. Der Hibiskus hat eine einfache Bedeutung in der japanischen Kultur, und das ist 'sanft'.


Oni, Oni Maske, japanisches Dämonen Tattoo

Japanisches Dämonen TattooDie Oni Maske ist in der japanischen Tattoo-Kunst sehr üblich und symbolisiert einen Glauben an die Geisterwelt, wo Dämonen ihre Rollen ausführen, das Ungerechte und Schlechte bestrafen.
Oni sind als Böse bekannt, aber diejenigen, die gut sind, symbolisieren Schutz.


Finden Sie die Inspiration auf: japanische tattoos.

Hülse Tattoos für Männer und Frauen

Hülse Tattoos für Männer und Frauen

Tätowiertinte: könnten Sie gegen sie allergisch sein?

Tätowiertinte: könnten Sie gegen sie allergisch sein?

Temporäre Tattoos: Effektive "Do-it-yourself" Methoden

Temporäre Tattoos: Effektive "Do-it-yourself" Methoden

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Erstes Tattoo: 14 Dinge, die Sie wissen müssen

Gesichts- und Hals Tattoo Designs

Gesichts- und Hals Tattoo Designs

8 Gründe warum man mit einer Person mit Tattoos ausgehen sollte

8 Gründe warum man mit einer Person mit Tattoos ausgehen sollte

Drachen Tattoo, Bedeutungen und Bilder

Drachen Tattoo, Bedeutungen und Bilder

Hand-Tap Tattoo Stile and Designs

Hand-Tap Tattoo Stile and Designs

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen

Tattoo Preise: Tattoo Preise verstehen